Neuigkeiten


...wird es mindestens einmal im Monat geben. Dann wird hier bekanntgegeben, welche Biere fertig sind, wo Veranstaltungen mit Brauwerkstattbier sind, usw.



    Am 20.12. findet der Abendmarkt Spezial statt. Am Hahn habe ich Preußen Alt und einen leichten Bock. Auch werde ich dieses Jahr wieder das Preußen Alt in der gestachelten Version anbieten.

    Das Bierstacheln hatte einst unter den Brauereischmieden Tradition. Im Winter, wenn das Bier zum Frühstück eigentlich viel zu kalt war, nahm der Schmied ein glühendes Eisen aus der Esse und hielt es ins kalte Bier. Das etwa 700 Grad heiße Eisen ließ den Restzucker im Bier karamellisieren, das Bier wurde ein paar Grad wärmer und die zum Teil entweichende Kohlensäure sorgte für einen angenehm warmen bis heißen, feinporigen Schaum. Den warmen Schaum auf der Oberlippe und Nase, konnte man das kühle, süffiger gewordene Bier darunter in die Kehle fließen lassen. Die leichte Karamellnote unterstreicht im Übrigen hervorragend die Malzigkeit des Bieres.

    Ich habe zwar keine Esse, dafür aber eine Lötlampe und vier formschöne Bierstachel.

    Der Abendmarkt beginnt wie immer um 16 Uhr auf dem Burginnenhof der Burg Lüdinghausen.